General News Produkt

Mit uns wird Sankt Martins digital – Die Sankt Martins-Karte

Geschrieben von Juliane Leupold

Die Sankt Martins-Karte für deine Nachbarschaft

Diesen Herbst präsentieren wir ein saisonales Feature, was es so noch nicht gegeben hat. Mit unserer Sankt Martins-Karte können Nachbarn das traditionelle Sankt Martins-Fest und das dazugehörige Martinssingen, welches in Teilen Deutschlands rund um den 11. November mit großer Beliebtheit zelebriert wird, nun auch digital erleben.

Anhand einer Bonbon-Markierung können die Nachbarn in ihrer digitalen Nachbarschaft anzeigen, dass es Süßigkeiten als Dankeschön für ein kleines Lied zu holen gibt. So gelangen die kleinen Martins-Sänger sicher dorthin, wo sie willkommen sind und ersparen sich unnützes Klingeln und frustrierende Abweisungen an der Haustür. Und dabei müssen die freundlichen Türöffner auch keine Angst haben, überrannt zu werden: Wie stets bei Nextdoor ist die Martins-Karte ausschließlich Mitgliedern des jeweiligen Nachbarschaftsnetzwerks zugänglich. Den Eltern vermittelt die Karten außerdem das wichtiges Gefühl von Sicherheit, da die Martinssänger in der vertrauten Na(s)chbarschaft unterwegs sind. Los geht es ab dem 16. Oktober 2017.

Du bist noch nicht bei Nextdoor angemeldet, oder willst sofort schauen, wie der Status eurer Sankt Martins-Karte ist, dann klicke jetzt auf den Button:

Finde deine Nachbarschaft

Und so findest du die Karte in deinem Profil:

In der App klicke auf den Menüpunkt „Nachbarn“ und schon öffnet sich deine Nachbarschaft mit der Sankt Martins-Karte.

 

In der Web-Version von Nextdoor klicke bitte auf das „Sankt Martins-Karten-Schild“ oben rechts auf der Karte.

Wähl hier anschließend aus, ob ihr beim Martinssingen mitmacht und Süßigkeiten verteilt.

So wie Nextdoor das Internet nutzt, um Nachbarn in Kontakt zu bringen, kann es auch dazu beitragen, solch geliebte Traditionen zu bewahren. Gerade die Sankt-Martinstage bieten viele Gelegenheit für Nachbarschaften, in Kontakt zu kommen. Und wer weiß: Vielleicht schafft es der digitale Sankt Martin sogar, neue Fans zu finden – womöglich gar an Orten, an denen er analog lange schon nicht mehr vorbeigekommen ist.

Und wer von euch noch nicht bei Nextdoor dabei ist, ist natürlich herzlich willkommen! Meldet euch jetzt unter www.nextdoor.de an.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Shares
Share This